.

Brewster SBA-1  /  NAF SBN-1

.
.
.
 

Development

Entwicklung

The US Navy issued a specification for a scout-bomber in 1934 and the competition was won by Brewster. One prototype designated the XSBA-1 was ordered on October 15, 1934. The prototype first flew on April 15, 1936, and was delivered to the Navy for testing. Some minor problems were found during testing and the aircraft was given a more powerful engine. Because of the pressures of producing and developing the Brewster F2A the company was unable to produce the aircraft and the Navy acquired a license to produce the aircraft itself at the Naval Aircraft Factory. In September 1938 the Navy placed an order for 30 production aircraft. Due to pressures of work at the NAF it did not deliver the first aircraft, now designated the SBN, until 1941 and the remaining aircraft were delivered between June 1941 and March 1942.  

Die US-Marine gab 1934 eine Spezifikation für einen Aufklärungsbomber, der Wettbewerb wurde von Brewster gewonnen. Der Prototyp wurde am  15. Oktober 1934 bestellt und XSBA-1 bezeichnet. Der Prototyp flog erstmals am 15. April 1936, und wurde von der Navy für die Tests verwendet. Einige kleinere Probleme wurden während der Testphase gefunden und das Flugzeug wurde mit einem stärkeren Triebwerk ausgerüstet. Durch die Entwicklung und Herstellung der Brewster F2A  war das Unternehmen stark belastet und war nicht in der Lage, das Flugzeug zu produzieren. Die Navy erwarb die Lizenz, um das Flugzeug selbst bei der Naval Aircraft Factory produzieren zu können. Im September 1938 wurde von der Navy ein Auftrag für 30 Maschinen gegeben. Durch Überlastung konnte die NAF die ersten Maschinen , die nun NAF-1 bezeichnet wurden, erst 1941 liefern und restlichen Flugzeuge wurden zwischen Juni 1941 und März 1942 ausgeliefert.

.
 

Variants

Versionen

  XSBA-1

Brewster-built prototype, one built.

XSBA-1

Brewster gebauter Prototyp, eine Maschine

  SBN-1

NAF license-built production aircraft, 30 built.

SBN-1

NAF gebaute Serienversion, 30 Maschinen

.
 

Operational history

Einsatzgeschichte

 

Obsolete before their delivery in 1941, some of the early production aircraft were used for operation carrier trials with VT-8 in 1941 and then passed on for use as trainers. With lack of spare parts the aircraft were withdrawn from service from August 1942

Veraltet schon vor der Auslieferung 1941 wurde einge Maschinen für die Trägererprobung der Staffel VT-8 verwendet und später für Trainingsaufgaben eingesetzt. Die Flugzeuge wurden im August 1942 wegen fehlender Ersatzteile aus dem Dienst genommen.

.
 

Drawings

Zeichnungen

  ..

..

   
 

-

   
.
 

Specifications

Technische Daten

Specifications

SBN-1

Wingspan

Spannweite

11.89 m

Length

Länge

8.43 m

Height

Höhe

2.64 m

Wing area

Flügelfläche

24.1 m²

Engine

Motor

1 × Wright XR-1820-22 Cyclone radial engine,
950 hp

Maximum speed

Höchstgeschwindigkeit

409 km/h

Empty weight

Leergewicht

?

Loaded weight

Startgewicht

3066 kg

Climb Rate

Steigrate

?

Service ceiling

Gipfelhöhe

8'600 m

Range

Reichweite

1'633 km

Armament

Bewaffnung

1 × 7.62 mm machine gun
Up to 230 kg of bombs
.
 

Serials

Seriennummern

Brewster SBA- SBN-
XSBA-1 9726 1
SBN-1 1522 - 1551 30

Total

31


- Last update: 22. December 2012 Writen: 1. September 2010 - -
- Corrections, additions and remarks please send to the Web master Michael E. Fader -
- If information from this site is used as source material please credit www.wings-aviation.ch  -
- If this page does not have a navigational frame on the left, click HERE to see the rest of the website. -